Gespräche nur noch im Gemeindehaus

Mit Blick auf die aktuelle pandemische Lage werden folgende Gespräche bis auf Weiteres im Gemeindehaus geführt:

  • Taufgespräche (Gemeindesaal)
  • Trauergespräche (Gemeindesaal)
  • Traugespräche (Gemeindesaal)

Hiervon ausgenommen sind bereits verabredete Gesprächstermine. Seelsorgegespräche, die nicht mit einem Todesfall in Verbindung stehen (also keine Trauergespräche) werden einzeln abgesprochen. Der bevorzugte Ort für diese vertrauelichen Gespräche ist jedoch das Gemeindebüro.

Besuche (Geburtstagsbesuche über 90, Jubiläen) werden einzeln abgesprochen.

Zurück